Buchrezension – „Leopardgeckos“ von Friedrich Wilhelm Henkel und Wolfgang Schmidt

P1260448Die Autoren Friedrich Wilhelm Henkel und Wolfgang Schmidt sowie Tierarzt Kornelis Biron (Kapitel Krankheiten) stellen in ihrem Buch* den Leopardgecko vor. Darin enthalten sind allerlei aufwendig zusammengetragene Informationen rund um die Verwandtschaft des Leopardgeckos, die richtige Unterbringung, Pflege, Vermehrung, Gesunderhaltung und die Farbzuchten. Dieses Buch gibt damit einen umfassenden Überblick und macht zukünftige Halter mit dem Leopardgecko vertraut. Aber auch für Erfahrene ist es ein lesenswertes Fachbuch. Alles Wissenswerte über diese schönen Echsen wird unterstützend durch zahlreiche Bilder anschaulich und ausführlich vermittelt.

PRO

In dem Buch wird der Leopardgecko als Art diskutiert und wie er im Tierreich einzuordnen ist. Verwandte Arten des Leopardgeckos sowie seine Unterarten werden aufgeführt und deren Unterschiede und Verbreitungsgebiete beschrieben.

Die Autoren gehen auf das Wesen des Leopardgeckos ein, also sein Verhalten und seine Aktivität, sowie seinen natürlichen Lebensraum, die Lebensweise und seine Bedürfnisse. Ausgehend davon werden dann Haltungsbedingungen abgeleitet. Um darüber optimale Aussagen zu treffen, haben die Autoren das Wissen einiger Fachleute zusammengetragen, kritisch unter die Lupe genommen, Richtlinien der DGHT (Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde) einbezogen und ihre eigenen Beobachtungen aufgeführt. Die Autoren geben weiterhin wesentliche Tipps, wann und unter welchen Bedingungen sich die Geckos am Wohlsten fühlen und geben detaillierte Erklärungen zu vielen Sachverhalten.

Es wird erläutert, welches Zubehör im Terrarium nicht fehlen darf, was es alles zum Thema Ernährung und bei der Futtertierzucht zu beachten gibt; es werden Beispielbilder für die Gestaltung und Einrichtung leopardgeckofreundlicher Behausungen gezeigt und das Thema Nachzucht ist sehr interessant und es gibt dazu sehr ausführliche Informationen. Auch was die Zeitigung angeht, welche Bedeutung die Temperatur für die Geschlechtsausprägung und das Aussehen sowie das spätere Verhalten der Tiere hat, wird nachvollziehbar und gut verständlich erklärt.

Zum Staunen sind die Berichte über das erreichte Alter mancher Leopardgeckos. In dem Buch sind wichtige Hinweise darüber, was man alles vor und bei der Anschaffung dieser Echsen beachten muss. In dem Zusammenhang ist auch im Anhang ein Verzeichnis an Untersuchungsstellen und Laboren zu finden.

Außerdem stehen in dem Buch einige wertvolle Auskünfte zum Thema Krankheiten – Symptome, wie man richtig (be-)handelt und welche von diesen Krankheitserregern auch für den Menschen nicht ganz unbedeutend sind.

Das Kapitel über die Farbmorphen umfasst einige Seiten des Buches. Die vielen Farbmorphen sowie die Begriffe für einzelne Merkmalsausprägungen werden kurz und knackig beschrieben. Dazu gibt es schönes Bildmaterial, was das Ganze sehr schön veranschaulicht.

KONTRA

Zum Thema Terrarien-Rück- und Seitenwandgestaltung: Materialien und Baustoffe, mit denen man Einrichtungsgegenstände selbst herstellen kann, werden erwähnt, die Arbeitsschritte werden erläutert, aber wie man genau vorgeht bei der Rückwandfertigung, also die einzelnen Arbeitsschritte sind meiner Meinung nach nicht ausführlich genug beschrieben. Dazu habe ich auch Bilder vermisst, die das Vorgehen hätten verdeutlichen können. Es wird aber auf weiterführende Literatur verwiesen, in der entsprechende Bauanleitungen zu finden sind.

Auch hätten für mich damals als Anfänger noch ein paar Ratschläge gefehlt was den Bodengrund im Terrarium betrifft, zum Beispiel in welchen Verhältnissen man Sand mit Lehm mischen kann und wie sich das auf Grabfähigkeit und Festigkeit auswirkt.

Der Abschnitt Krankheiten ist sehr anerkennenswert, da er viele wichtige Informationen und Hinweise über sämtliche mögliche Krankheiten enthält. Leider ist dies ein Thema, welches wohl immer erweiterbar wäre. Ich persönlich habe Folgendes vermisst: die Ursachen für die spontane Bildung von Eiern im noch unausgereiftem Körper junger Weibchen, was dann schließlich zu einer Legenot führt; und die Krankheit Gicht bei Reptilien.

Von diesem Buch gibt es eine Neuauflage von 2013. Wenn man der Bewertung eines Käufers bei Amazon trauen darf, soll wohl an der Neuauflage kaum etwas verändert wurden sein.

FAZIT

Es ist ein brillantes Fachbuch. Es beinhaltet alles Wissenswerte und allerhand zu beachtender Informationen über Leopardgeckos. Es ist interessant, ausführlich und es enthält viele Beschreibungen, Begründungen, Anleitungen, Tipps und Hinweise sowie viele hübsche Bilder. Ich bereue meinen Kauf überhaupt nicht und möchte es daher weiterempfehlen.

P1260436
ISBN: 978-3-86659-089-2
Seiten: 160
Preis: 24,80 EUR
Jetzt bestellen*

 

 

 

 

 

 

 

* = Die Partnerlinks auf dieser Seite führen zum Online-Buchshop Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.