Reptilienbörse Terraxotica Germany in Chemnitz

Stadthalle ChemnitzAm 13. Oktober 2013 fand in der Stadthalle in Chemnitz die Reptilienbörse „Terraxotica Germany“ statt. Die Stadthalle bot mit dem botanischen Innengarten ein wunderbares Ambiente im Hintergrund der Verkaufsstände. Insgesamt war es ein großes Angebot. Im Vergleich zu der Reptilienbörse in Ronneburg am vorigen Wochenende war zwar der Eintritt teurer (zu zweit insgesamt 15 EUR mit Parkgebühren), aber es gab mehr Tiere, andere Tiere und auch mehr Zuchtformen zu sehen.

Spinnen TerraxoticaEs gab sehr viele verschiedene Arten an Vogelspinnen, Riesentausendfüßler, griechische Landschildkröten, Frösche in sämtlichen Farben, jede Menge Echsen wie Taggeckos, Tokehgeckos, Bartagamen, Chamäleons, Streifenschildechsen, Lygodactylus williamsi, Feuersalamander, Kornnattern und Boas in tollen Farben, faszinierende Insekten und verschiedene kleinere Echsen. Auch gab es verschiedenen Farbmorphen des Leopardgeckos. Sehr hübsch gemusterte Tiere!

Was uns nur immer ein wenig aufstößt ist, dass bei den meisten Reptilienbörsen so kleine Leopardgeckos angeboten werden und kaum adulte Tiere. Manche scheinen gerade mal eine Woche alt zu sein. Dabei wollten wir doch für unsre Leo-WG noch ein weiteres Prachttier erwerben. Dafür haben wir aber was anderes bekommen, zum Beispiel jede Menge verschiedene Futterinsekten zum kleinen Preis.

Futterinsekten hier SoldatenfliegenlarvenDas Futterinsektenangebot war üppig und reichte von A wie Argentinische Waldschaben bis Z wie Zophobas. Endlich bekamen wir auch Soldatenfliegenlarven, welche man sonst im Fachhandel teurer und nur auf Bestellung bekommt. Manches Zubehör war auch günstiger als im Laden, also nahmen wir noch ein Hygro- und ein Thermometer mit. Jede Menge schöne Pflanzen fürs Terrarium wurden ausgestellt sowie Zubehör, welches man nicht in jedem Zoogeschäft findet.

Das Angebot für Terrarien war recht lasch. Es gab nur einen Stand mit vielen Glasterrarien, aber nur kleinere Becken, dafür aber sehr individuell wie zum Beispiel ein skurriles Glasterrarium in Form eines Sargs. Der Terrarienbauer erzählte uns, dass eine Kundin, welche Bestatterin ist, ein solches Sarg-Terrarium von ihm bauen ließ. Welches Wesen sie wohl da drinnen hält?… In diesem Sinne wünschen wir noch einen schönen Sonntagabend!

Nachfolgend noch ein paar Fotos von der Börse:

2 thoughts on “Reptilienbörse Terraxotica Germany in Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.